7 Dinge, die in der 5. Staffel von Game of Thrones nicht passieren werden

Die fünfte Staffel von Game of Thrones ist da. Hurra! Also zumindest in Originalsprache, bei Pay-TV-Sendern ausgewählter Länder und/oder wenn man sie legal/illegal herunterlädt. Die Vorfreude der Menschheit überschlägt sich: Die Verfilmung der Fantasysaga Das Lied von Eis und Feuer hat unzählige Fans auf der ganzen Welt. Beinahe alle Medien haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht zu erzählen, was in den neuen Folgen passieren wird. Wer die Bücher bereits gelesen hat, dürfte dies natürlich kaum interessieren, die anderen scheinen aber nach neuen Informationen zu lechzen. Exklusiv für euch habe ich deshalb sieben Dinge zusammengesucht, die in der fünften Staffel nicht passieren werden. Viel Spass damit!

  1. Tyrion Lannister wird Lord.
  2. Die Drachen kommen (endlich).
  3. Jon Snow knows something
  4. Lord Varys reitet auf einem Drachen und rettet Westeros.
  5. Cersei Lannister findet Königin-sein plötzlich ganz doof.
  6. Moment, Punkt 5 könnte gar passieren.
  7. Die Mauer wird zum besten Arbeitgeber der Welt gewählt.

Und zum Schluss noch dies: Grossbritannien ist die Nummer 1 bei den illegalen Downloads der neuen Episoden von Game of Thrones.

Der Tag nach dem Weltuntergang

Dieser Eintrag wurde automatisch generiert. Falls wir noch leben, werdet ihr auch zukünftig von meinen spannenden Einträgen belästigt…

Übrigens: In zwei Tagen ist Heiligabend. Freut euch gefälligst darauf.

Happy Weltuntergang!

Wenn Sie diesen Eintrag lesen, ist die Welt wohl bereits im Begriff unterzugehen. Vielleicht sind Sie nun ganz alleine auf dem blauen Planeten. Falls Sie ein Ausserirdischer sind, welcher die wichtigsten kulturellen Erzeugnisse der Menschheit sammeln soll, dann sollten Sie meinen Blog wieder verlassen, weil Sie hier ganz bestimmt nichts wertvolles finden werden.

Ich hoffe ganz fest, dass wenigstens “YouTube” noch funktioniert, damit Sie sich den besten Weltuntergangssong aller Zeiten anhören können.

Noch 31 Tage bis zum Weltuntergang

Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter. Also noch 31 Tage bis zu unserem Ende. Nachstehend findet ihr verschiedene Dinge. Diese Dinge werden wir leider nicht mehr erleben, weil wir nach dem Weltuntergang – natürlich nur die Überlebenden – wieder in der Steinzeit sind. Ich hoffe, dass ihr deswegen nicht allzu traurig werdet. Die Liste ist übrigens nicht vollständig.

  • Die Veröffentlichung von BioShock Infinite.
  • Die Veröffentlichung von Grand Theft Auto V.
  • Das erfolgreiche Klonen eines Mammuts.
  • Der Untergang von Facebook.
  • Das How I Met Your Mother endlich endet.
  • Das Deutschland wiedermal Fussball-Weltmeister wird.
  • Das die Schweiz irgendwann Fussball-Weltmeister wird.
  • Das mein Blog irgendwann erfolgreich wird.
  • Ein weiterer James Bond.
  • Weitere schlechte Remakes von guten Filmen.
  • Ein Oskar für Megan Fox.
  • Ein Oskar für Hugh Jackman.
  • Ein weiteres Buch von Stephen King.
  • Ein neues Rammstein-Album.
  • Ein neues Album von Justin Bieber.
  • Das Bieber nicht mehr beliebt ist.
  • Das Ende der Bieber-Ära.
  • Justin Bieber wird fett und alt und unbeliebt.
  • Sandra Bullock macht endlich gute Filme.
  • Das iPhone 6.
  • Erfolg von Windows 8.
  • Eine erneute Rechtschreibreform.

Die Verantwortlichen für den Weltuntergang

Noch fünf Monate bis zum Weltuntergang! Meine intensiven Recherchen haben mögliche Verantwortliche für das drohende Armageddon hervorgebracht. Welche Handlungen oder Ereignisse könnten die Welt untergehen lassen? Ihr solltet die Augen offen halten, liebe Leser.

    • Sheldon, Leonard, Raj und Howard werden einen Laserstrahl zum Mond schicken und ihn explodieren lassen. Die Konsequenzen auf die Gezeiten sind nicht absehbar.
    • Mitt Romney wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.
    • Stephen King schreibt seine Version von Fifty Shades of Grey.
    • Stanley Kubrick steigt aus dem Grab und verfilmt Kings Version von Fifty Shades of Grey.
    • Die Eulen tragen keine Schulden mehr nach Athen.