Dienstags Fünfzehn

Heute widmen wir uns der Jugendliteratur. Fünf Bücher die ich “damals” gerne gelesen habe und heute noch empfehlenswert finde. Dienstags Fünfzehn – in fünfzehn oder weniger Wörtern. Der Kreis der Dämmerung von Ralf Isau Wer kann die Welt noch retten? Anders von Wolfgang und Heike Hohlbein Fantasy vom Feinsten und spannend bis zum Schluss. Blacky, Lovely und derContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Heute steht die Welt Kopf – Dienstags Fünfzehn stellt fünf Bücher eines einzigen Autors vor: Heinrich Böll hat die Ehre. Billard um halb zehn von Heinrich Böll Das Schicksal einer Kölner Familie. Die verlorene Ehre der Katharina Blum von Heinrich Böll Wie die Presse ein Leben zerstören kann. Doktor Murkes gesammeltes Schweigen von Heinrich Böll Ein Kulturredakteur beim RadioContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Dienstags Fünfzehn – heiss geliebt und höchst umstritten… In dieser Ausgabe wagen wir uns an englischsprachige Literaten. Der Rabe von Edgar Allan Poe Sprach der Rabe: Nimmermehr. Der alte Mann und das Meer von Ernest Hemingway Ein Leben zwischen Sieg und Niederlage, ein Kampf zwischen Mensch und Natur. Farm der Tiere von George Orwell Alle Tiere sind gleich, aberContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Dienstag ist Dienstags Fünfzehn-Tag. Fünf Bücher, vorgestellt in fünfzehn Wörtern oder weniger. Viel Spass. Vom Ende einer Geschichte von Julian Barnes Wenn die eigene Vergangenheit plötzlich unglaubwürdig wird. Tauben fliegen auf von Melinda Nadj Abonji Die Schweiz ist nicht immer ein Synonym für Heimat. Die Mittagsfrau von Julia Franck Familie und Verantwortung, Krieg und Gesellschaft. Nach Hause schwimmen von RolfContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Wieder ist es Zeit für eine neue Ausgabe von Dienstags Fünfzehn. Heute stelle ich euch fünf skandinavische Kriminalromane vor – in fünfzehn oder weniger Wörtern. Fünf Krimis aus Norwegen, Island und Schweden. Der Leopard von Jo Nesbø Das Wrack Harry Hole ist zurück aus Hongkong. Frostnacht von Arnaldur Indriðasonr Kompliziert, beängstigend und eiskalt. Münsters Fall von Håkan NesserContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Willkommen zu dieser Ausgabe von Dienstags Fünfzehn. Heute stelle ich euch fünf historische Romane vor – in fünfzehn Wörtern oder weniger. Wie immer viel Spass. Die Säulen der Erde von Ken Follett Verrat und Intrigen im England des 12. Jahrhunderts. Die Jesuitin von Lissabon von Titus Müller Ein apokalyptisches Erdbeben in Lissabon belastet Klerus und Regierung. DerContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Dienstags Fünfzehn

Heute ist Dienstag. Inspiriert durch Annie Cardi, welche jeden Freitag fünf Bücher in fünfzehn Wörtern oder weniger vorstellt, werde ich nun jeden Dienstag fünf Bücher vorstellen. Dienstags Fünfzehn, jeden Dienstag fünf Bücher in fünfzehn oder weniger Wörter.  Ich wünsche euch viel Spass. Billard um halb zehn von Heinrich Böll Nachkriegsliteratur, Familienprobleme und eine genial gestrickteContinue reading “Dienstags Fünfzehn”

Buchtipp: Ehrenwort

Kriminalromane hat sie schon viele geschrieben, darunter ganz bekannte wie Die Apothekerin oder Die Häupter meiner Lieben. Ingrid Noll wurde für ihre Werke weltberühmt. Ehrenwort, ihr bisher letzter Roman aus dem Jahr 2010, war mein erster Kontakt mit der deutschen Schriftstellerin. Letzten Freitagnachmittag begann ich Ehrenwort zu lesen und konnte es bis zum Ende nichtContinue reading “Buchtipp: Ehrenwort”

Buchtipp: Der Anschlag

Wenn Stephen King etwas macht, dann macht er es richtig. Der Anschlag, ein Roman der 2011 unter dem Titel 11/22/63 veröffentlicht wurde, ist ein tolles Buch. Der Hauptcharakter Jake Epping reist unter besonderen Umständen in der Zeit zurück. Das Zeitportal bringt ihn jedes Mal in das Jahr 1958. Stephen King vereint in Der Anschlag verschiedeneContinue reading “Buchtipp: Der Anschlag”

Buchtipp: Der Wald

Am 14. Februar 2001 starb der US-amerikanische Schriftsteller Richard Laymon an einem Herzanfall. Bekannt wurde er durch den 1980 erschienenen Horrorroman The Cellar (Haus der Schrecken). Ich möchte euch heute das Buch Der Wald vorstellen. Das Werk wurde 1987 unter dem Titel Tread Softly veröffentlicht, die deutsche Erstausgabe erschien 2011. Zwei Familien möchten eigentlich nur gemütliche Campingferien in den kalifornischen Wäldern verbringen. ScottContinue reading “Buchtipp: Der Wald”