Was man auch noch schreiben könnte

Screenshot gutefrage.net
Eine gute gutefrage.net-Frage “Was kann ich noch schreiben?”

Am kommenden Wochenende stimmt die Schweiz wieder einmal ab: National steht der Sonntag im Zeichen der Präimplantationsdiagnostik, der Stipendieninitiative, der Erbschaftssteuerreform und des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG). Alles Themen, über die man sich nicht mir nichts dir nichts informiert hat. Um sein Stimmrecht aber richtig wahrnehmen zu können, wird Vorwissen eigentlich vorausgesetzt, weil man sonst einfach irgendwelchen Abstimmungsparolen und Werbeplakaten vertrauen müsste. Erst kürzlich hat die direkte Demokratie der Schweiz das Internet begeistert. So wurde der Stimmzettel zur morgigen Abstimmung heiss auf Reddit und imgur diskutiert. Meinen Stimmzettel kann ich euch leider nicht zeigen, da ich ihn schon vor zwei Wochen abgeschickt habe.

Neben der Abstimmung haben mich in den letzten Wochen aber hauptsächlich meine Prüfungen interessiert – am Montag schreibe ich meine letzte Klausur dieses Semesters. Danach darf ich bis Ende Juli meine Bachelorarbeit schreiben. Und dazwischen werde ich das neue Gedichtband von Peter Georgas-Frey lesen, welches ich bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, die Sonne (und kühles Bier) geniessen und den einen oder anderen Beitrag für diesen Blog verfassen. Man liest sich später.

Habe fertig mit 2014

2014 ist bald zu Ende: YOLO und so weiter. Ich bedanke mich bei allen regelmässigen Besuchern meines Blogs, wünsche einen guten Rutsch, ein tolles neues Jahr und hoffentlich viel Spass im Jahr 2015.

Aber auf was sollen wir uns denn im nächsten Jahr freuen?

WordPress.com hat für 2014 einen statistischen Jahresrückblick zusammengestellt. Ich wünsche euch viel Spass damit!

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 1.900 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 32 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

In eigener Sache

Im Zuge einer kleinen Überarbeitung des Blogs, habe ich die Seite “Portfolio” eingerichtet. Dort findet ihr neu eine kleine Auswahl meines journalistischen Schaffens. Diese Seite werde ich von Zeit zu Zeit aktualisieren und gegebenenfalls erweitern.

Das war es auch schon wieder von mir. Ich wünsche einen schönen Samstag.

… und dann kam ein Blogpost

Der Januar ist bald vorbei und ich habe bisher im Jahr 2014 erst einen Beitrag verfasst. Hatte Semesterprüfungen (alles tiptop), absolviere gerade meinen Grundkurs als Betreuer im Zivilschutz (spannender als gedacht) und nahm mir einfach keine Zeit für meinen Blog (Windstille). Doch jetzt wird alles besser, jetzt sitze ich vor meiner Tastatur und denk-schreibe diesen Post.

Dem HC Lugano geht es gut, aktuell auf Platz 3 der National League A und nur noch fünf Spiele bis zu den Playoffs. Die Mannschaft überzeugt und macht Freude. Viel wichtiger sind aber momentan die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Natürlich hoffe ich auf viele Medaillen für die Schweiz, vor allem aber auch auf eine Medaille im Eishockey (auch wenn dies schwierig werden dürfte).

Bücher lese ich auch regelmässig, in der letzten Zeit war aber kein besonders bemerkenswertes darunter. Meine Buchtipps sollen ja auch wirkliche Tipps bleiben und keine einfache “What I’m Reading”-Liste werden. Der nächste Buchtipp kommt bestimmt. In diesem Sinne, auf Wiederlesen bei pascalwiederkehr.com.

YOLO, Silvester!

Das Jahr 2013 neigt sich nun endgültig dem Ende zu und 2014 erwartet uns. Ich bedanke mich bei allen regelmässigen Besuchern meines Blogs, wünsche einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr.

WordPress.com hat für 2013 einen statistischen Jahresrückblick zusammengestellt. Ich wünsche euch viel Spass damit! 😛

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 2.100 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 35 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Zum Vergleich auch noch den Bericht zum Jahr 2012:

600 people reached the top of Mt. Everest in 2012. This blog got about 4,100 views in 2012. If every person who reached the top of Mt. Everest viewed this blog, it would have taken 7 years to get that many views.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Und zum Schluss noch ein Musikvideo, welches ich schon zu Silvester 2011 bemüht habe. Vermutlich werdet ihr euch morgen daran erinnern.

Mit neuem Design in die Weihnachtszeit

Eigentlich sollte ich den Computer ausschalten und mich langsam um die Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde kümmern. Doch damit wird sich der Zukunfts-Pascal rumschlagen. Heute habe ich mir endlich ein Premium-Design von wordpress.com gegönnt! Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir. Euer (konstruktives) Feedback ist sehr erwünscht.

Das Bild wird wohl irgendwann geändert, ich könnte mir auch saisonale Bilder oder ein hübsches Bild von Zürich vorstellen. Nachfolgend findet ihr zum direkten Vergleich meinen Blog im Wandel der Zeit (2011 bis heute).

Man hat mich getaggt

Vor einigen Tagen hat mich literaturfrey getaggt und mich damit aufgefordert, seine zehn Fragen zu beantworten und mir zehn eigene Fragen für zehn andere Blogger auszudenken. Hier also – mit einiger Verspätung – meine Antworten.

Welche Landschaft wäre/ist Deine innere Heimat?
Das Breeland aus der Herr der Ringe.

Wie schützt Du Dich vor Blog-Zwängen?
Habe bisher eigentlich kein wirkliches Rezept gefunden. Zum Beispiel antworte ich nun hier auf deine Fragen, weil es zum “Spiel” gehört. Anfangs habe ich täglich gebloggt, doch die Qualität liess zu wünschen übrig. Heute versuche ich weniger oft, dafür besser zu bloggen.

Bist Du über oder unter 40?
Ich bin unter 40.

Glaubst Du an etwas?
Ich glaube an Familie, Freundschaft und Freiheit. Ich glaube aber auch an Gott.

Glaubst Du in den Nachrichten wird die Wahrheit gesagt?
Nachrichten werden von Menschen produziert und sind deshalb nicht vollständig objektiv. Trotzdem denke ich, dass in den westlichen Medien, die Wahrheit gesagt wird, auch wenn sie manchmal sehr vereinfacht wird.

Dein Lieblingsbuch?
Billard um halb zehn von Heinrich Böll.

Wer ist Dein Lieblingsautor?
Es gibt diverse Autoren. Zu nennen wären Heinrich Böll, Hermann Hesse, Ralf Isau, George R.R. Martin, Stephen King, Jo Nesbø …

Bist Du politisch?
Ich nehme mein Recht wahr, zu wählen und abzustimmen. Vor allem bei Abstimmungen versuche ich mir eine differenzierte Meinung zu bilden. Bei Wahlen fällt es mir jedoch oft schwer, mich für einen Kandidaten oder eine Partei zu entscheiden.

Glaubst Du wir sind allein in den „Unendlichen Weiten“?
Nein. Irgendwo müssen doch noch andere intelligente Wesen leben. Ich mag aus diesem Grund auch gute SciFi-Geschichten.

Geld, Liebe, Kinder, Freundschaft – was ist unser größter Besitz?
Geld kann man besitzen. Den Rest nicht.

“Dein Blog sieht scheisse aus!”

Erst einmal danke für den Hinweis. Es scheint als würde mein Blog im Internet Explorer 8 nicht korrekt dargestellt. Es könnte daran liegen, dass der IE 8 Probleme mit HTML 5 hat. Ich kann leider nichts ändern, und empfehle den Geplagten deshalb ein Update auf die höhere Version. Diese sollte aktuell der Internet Explorer 10 für Nutzer von Windows 7 und Windows 8 sein. Nutzer von Windows Vista sollten den Internet Explorer 9 nehmen. Die Nutzer von Windows XP – sofern es diese noch geben sollte – müssen auf einen anderen Browser umsteigen.

Ich persönlich benutze den Google Chrome.

Screenshot pascalwiederkehr.com
So könnte mein Blog auch bei dir aussehen. Screenshot mit Google Chrome, Version 26.0.1410.65, auf einem Mac mit OS X Mountain Lion.